Mittwoch, 29. Januar 2014


Study and Publishing Projects of the Independent Non-Profit Investigation Institute
Estudios y Proyectos de Publicación del Instituto de Investigación Independiente sin Animo de Lucro
Studien- und Publikationsprojekte des unabhängigen, gemeinnützigen Forschungsinstitutes 

CID - Consultoría - Investigación - Documentación
Nassauer Str. 23a - 35789 Weilmünster - Hessen / Germany

















Freitag, 6. Januar 2012

NATURE SCIENCES - CIENCIAS NATURALES - NATURWISSENSCHAFTEN



Study Project Thematics
Temas de los Proyectos de Estudios 
Studienprojektthemen

















The Nature of the Weil-Valley
La Naturaleza del Valle del Río Weil
 Die Natur des Weil-Tales







 

Potter Wasps of Colombia
Avispas Alfareras de Colombia
Tonbauende Wespen Kolumbiens







Flowering Plants of `Laurel Crown Garden`
Las Flores del Jardin `Corona de Laureles`
Bluetenpflanzen des `Gartens an der Lorbeerkrone`








UNIVERSE MOSAIQUE LAKE
Jardin Botanico del Lago "Universo Mosaico"
Projekt Botanischer Mosaik-Garten








CID REPORT 2015
Chapter Natural Science
Naturwissenschaftliche Studien 2013-2014
Nature Science Studies 2013-2014
Estudios en Ciencias Naturales 2013-2014

http://www.cid-report-2015-natur.blogspot.de/












Mittwoch, 24. März 2010

ETHICS - ETICA - ETHIK




Ethics in Natural Sciences and Medicine
La Etica en las Ciencias Naturales y la Medicina
Ethik der Naturwissenschaften und Medizin
















Magnetism and Brain
An MRI / MRT Consequence Study
Magnetismo y Cerebro
Estudio sobre consecuencias de MRI / MRT
Magnetismus und Gehirn
Studie ueber Konsequenzen von MRI / MRT





Fragen zu den Wechselwirkungen zwischen hohen MRT-Magnetfeldern und organischen Eisenmolekülen im menschlichen Körper unter besonderer Berücksichtigung neuronaler Eisenoxidkristalle sowie der Interpretation zunehmender Läsionsdarstellung bei steigender Magnetfeldhöhe.





Lipid Infusions
Not for Nutritional Purposes
Infusiones con Lipidos
No para la alimentacion intravenosa
Lipidinfusion
Nicht für Ernährungszwecke





Statement to the controverse discussions about the implementation of medicaments for euthanasia purposes. The example of the lipid infusions as an substance declared for nutritional purposes and it`s possible use as euthanasia agent. An remembrance of the discussions in historic literature of the years 1950-1962. The danger of criminal abuse. An argumentation for the prohibition of the production of lipid infusions.

Toma de posicion en la discussion controversa sobre el uso de medicamentos para fines de eutanasia. El ejemplo de las infusiones intravenosas con lipidos, declarados como medicamento para la nutricion y su posible abuso como agente de eutanasia. Un recordatorio de las discussiones en la literatura historica de los anos 1950-1962. El peligro del abuso criminal. Una argumentacion para la prohibicion de la produccion de infusiones lipidos.

Stellungnahme zur Diskussion über den Missbrauch von Medikamenten zu Zwecken der Euthanasie. Das Beispiel der Lipidinfusionslösungen und ihrer Deklaration als Medikamente zur intravenösen Patientenernährung im Spiegel ihres theoretisch möglichen Missbrauches zu Euthanasiezwecken. Ein Wiederauflebenlassen der historischen Diskussionen in der wissenschaftlichen Literatur von 1950-1962. Die Gefahr des kriminellen Missbrauches. Eine Argumentation für ein Produktionsverbot für Lipidinfusionslösungen.





Cryo Surgery
A Biomedical Weapon System
La Cryo-Cirurgia
Una arma medica cubierta
Kryo-Chirurgie
Ein biomedizinisches Waffensystem






The effect of a medicament dedicated for healing is nearly always dose-dependent. Medicaments, that low-dosed cure human illnesses might generate nocive effects in higher quantities. Not a lot of medical applied substances are only nocive for the human body. These include deep-frozen gases which never heal but always generate tissue damage by necrosis even when applied in lowest doses and even during a split second. Cryosurgery uses deep frozen liquid Helium, Oxygene and Nitrogene as "gaseous scalpel" in smallest quantities during operations. But the production of mobile operation tools with oversized gas tanques needs most urgently an explanation from the side of it´s producers and medical factories which deploy those instruments.    

Efectos de medicamentos dependen casi siempre de su dosificación. Productos medicinales que logran curar enfermedades en seres humanos en pequeños dosis podrian desarrollar efectos novios al ser suministrado en cuantidades mas grandes. Pocas sustancias medicinales son exclusivamente dañino para el cuerpo humano. Esas incluyen los gases ultrafrios los cuales nunca curan porque su aplicación genera daños al tejido por necrosis en  instantes de un segundo. La Cryocirurgia aplica Helio, Oxygeno e Nitrogeno liquido  refrigerado en cuantidades minimas igual como un "cuchillo gaseiforme" durante operaciones. Pero la producción de aparatos moviles de operación con tanques de gas demasiado largo requiere urgentemente una explicación por parte de sus productores e los establecimientos medicos cuales los aplican. 

Die Wirkung eines zur Heilung bestimmten Medikamentes ist fast immer konzentrationsabhängig. Arzneimittel, die in niedriger Dosierung Krankheiten des Menschen heilen, können hochdosiert ungesund sein. Wenige medizinisch eingesetzte Substanzen sind ausschließlich schädlich für den menschlichen Körper. Hierzu zählen tiefgekühlte Gase, die niemals heilend wirken, da sie in Sekundenbruchteilen und niedrigst dosiert Gewebenekrosen erzeugen. Die Kryomedizin setzt tiefgekültes flüssiges Helium, Sauerstoff und Stickstoff als "gasförmiges Messer" in kleinsten Mengen bei Operationen ein. Für die Produktion von mobilen Operationsgeräten mit übergroßem Gasreservoir besteht dringendster Erklärungsbedarf von Seiten der Hersteller und medizinischer Betriebe, an denen solche Geräte eingesetzt wurden !





CID Report 2015
Chapter Natural Science
Kurzbetrachtung über die Notwendigkeit politischer Kontrolle biomedizinischer Waffen-Technologie im Gesundheitswesen
Short summary about the need of political control over biomedical weapon technolgy in public health systems
Anotaciones breves sobre la necesidad de establecer un control politico sobre tecnologias de armas biomedicas en sistemas de salud publicas

http://www.cid-report-2015-natur.blogspot.de/











Mittwoch, 3. September 2008

REGIONAL STUDIES - ESTUDIOS REGIONALES - REGIONALSTUDIEN


 
 
Regional Studies and History of Migration
Estudios Regionales y Historia de Migracion
Landeskunde und Auswanderungsgeschichte




















The Colombian Settlements
 and Places named Berlin
Los asentamientos y sitios con nombre
 Berlin en Colombia
 Die kolumbianischen Siedlungen und Plätze
  mit Ortsnamen Berlin







More than hundred Colombian villages, cuarters and geographical sites are named "Berlin", some of them founded by immigrants from Germany. This investigation and documentation project was designed in the year 2000 to unite those places with their most distinct caracteristics and history as a contribution to the constructive living together in the post-civil-war Colombian society.

Mas que 100 asentamientos, barrios y sitios geograficos en Colombia portan el nombre "Berlin", algunos de estos fundados por immigrantes desde Alemania. Ese proyecto de investigacion y documentacion ha sido disenado en el ano 2000 para unir estos sitios con sus caracteristicas y historias mas distintas como contribucion para una conviviencia constructiva en la Colombia saliente de una guerra civil.

Mehr als 100 Siedlungen, Stadtviertel und geographische Plätze Kolumbiens tragen den Ortsnamen Berlin, einige davon sind Gründungen von Auswanderern aus Deutschland. Dieses Forschungsprojekt wurde im Jahre 2000 ins Leben gerufen und diese Ortschaften mit ihren unterschiedlichsten Eigenschaften und Geschichten zu verbinden und so einen Beitrag zum konstruktiven Zusammenleben in der aus einem Bürgerkrieg herauswachsenden kolumbianischen Gesellschaft zu leisten.






The worldwide distribution
of the site-names of 
NASSAU and ORANGE
La extension de los nombres de poblaciones de 
NASSAU e ORANGE alrededor del mundo
Die weltweite Ausbreitung der Ortsnamen 
NASSAU und ORANGE





Aspects of the local history 
of the village Weilmünster
 Aspectos de la historia local
 del pueblo de Weilmünster
 Aspekte der Ortsgeschichte
 der Gemeinde Weilmünster









The Antiochias
Las Antiochias
Die Antiochias
Planned - En Preparación - In Vorbereitung










Since the year 333 before the beginning of modern time counting numerous, to be exact about 20 towns have been named Antiochia, all of them situated in the Levante region between Anatolia, Palestine and Mesopotamia. Situated along the crusaders marching routes, most of them today exist as historic ruin sites. This investigation proyect has the aim to compose and document their common history as former capitals of a supranational empire of independent towns.

Desde el ano 333 antes del inicio de nuestro conteo de tiempo numerosas, para ser exacto acerca de 20 ciudades llevaban el nombre Antiochia, todas situadas en la region de la Levante entre Anatolia, Palestina y Mesopotamia. Situados a lo largo de las rutas de marcha de los cruzaderos, la mayoria de ellas existe hoy como sitios historicos en ruinas. Ese proyecto de investigacion pretende disenar y documentar su historia comun como imperio supranacional de metropolis independientes.

Seit dem Jahr 333 vor Beginn unserer Zeitrechnung existieren zahlreiche, um genau zu sein etwa 20 Städte mit Namen Antiochia, alle in der Region der Levante zwischen Anatolien, Palestina und dem Zweistromland gelegen. Gebaut an den Marschstrecken der Kreuzfahrer sind sie heute in ihrer Mehrzahl historische Ruinenstätten. Dieses Forschungsprojekt hat zum Ziel, die gemeinsame Geschichte dieser Siedlungen als übernationales Imperium unabhängiger Städte zu entwerfen und zu dokumentieren.





 

NATURAL SCIENCE PRINT PUBLICATIONS & UNPUBLISHED LITERATURE

Printed Publications CID Verlag
http://www.cid-verlag.blogspot.com/

Plant Protection
Proteccion de Plantas / Biologischer Pflanzenschutz

The implementation of Neem-Tree (Azadirachta indica) products in Nicaragua, 1988.
See CID-Verlag Publishing Programm

La aplicacion de productos del arbol Nim en Nicaragua, 1988.
Ver programa del CID-Editorial

Die Anwendung von Produkten des Niem-Baumes in Nicaragua, 1988.
Siehe CID Verlagsprogramm
 

Biotope Mapping
Cartografia de Habitats / Biotopkartierung

Documentation of Ecological Investigations in the Frankfurt / Maintal Industrial Area, 1998.
See CID-Verlag Publishing Programm

Documentacion de Investigaciones Ecologicas en la Zona Industrial de Frankfurt / Maintal, 1998.
Ver programa del CID-Editorial

Dokumentation der ökologischen Untersuchungen im Induistriegebiet Frankfurt / Maintal, 1998.
Siehe CID-Verlagsprogramm


 

 
 
Unpublished Literature
 
VÖLKNER, M.; BERTRAM, E.; ZANGER, P.; CHAUDHURI, A. (1986):
Morphologie und circadiane Adaptation des Auges des Flußkrebses
Astacus fluviatilis. Abschlußbericht Praktikum "Circadiane Rythmik am Arthropodenauge" des Arbeitskreises "Neurobiologie circadianer Rythmen - NCR", Zoologisches Institut der J.W.v.Goethe Universität, Frankfurt. 49 S.
 
EHLERS, R.U. (unter Mitarbeit von ZANGER, P. et. al.) (1987):
Biologische Bekämpfung bodenlebender Schädlinge durch Einsatz des Fadenwurmes
Neoaplectana carpocapsae (Steinernema feltiae) (NEMATODA) in Nicaragua. Projektbericht. Ministerium für Landwirtschaft und Agrarreform MIDINRA, Managua; Verein zur Förderung von Landwirtschaft und Umweltschutz VFLU, Stadecken Elsheim/Wiesbaden; Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn; Fachbereiche Biologie der Universitäten Kiel, Göttingen, Frankfurt.
 
ZANGER, P. (1988):
Curso de Fotografía. Lehrmaterial zum Grundkurs Fotografie und Fotolabor September - November 1988. Centro Nacionál de Protección Vegetál CENAPROVE, Managua; Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Pflanzenschutzprojekt, Managua. 35 S.
 
ZANGER, P. (1989):
Neem in Nicaragua. Diaserie und Begleittext. Verein zur Förderung von Landwirtschaft und Umweltschutz VFLU, Wiesbaden. 17 S.
 
ZANGER, P. (1990):
Einsatzmöglichkeiten von Blättern des Niembaumes Azadirachta indica (A.Juss) gegen Zabrotes subfasciatus (Col. Bruchidae), Spodoptera frugiperda (Lep. Noctuidae) und Schädlinge im Sojaanbau in Nicaragua. Diplomarbeit. Fachbereiche Biologie der Johann Wolfgang von Goethe Universität, Frankfurt und der Justus Liebig Universität, Gießen. 111 S.
 
ZANGER, P. (1991):
Estudio sobre la posible utilización del árbol NIM (Azadirachta indica A. Juss) en el marco del proyecto de la recuperación del Río Manzanares, Santa Marta, Colombia. Abril-Mayo 1991. Praktikumsbericht und Projektvorstudie für das Centro de Investigación y Estudios Populares CINEP, Bogotá und die Asociación Tierra de Esperanza, Santa Marta. 24 S.
 
ZANGER, P. (1991):
Entomologisches Kurzgutachten mit Pflegvorschlägen zur Heidefläche bei Oberroden/Waldacker. Deutscher Bund für Vogelschutz DBV, Oberroden. 27 S.
 
DOROW, W.H.O.; FLECHTNER, G. (unter Mitarbeit von ZANGER, P. et. al.) (1991):
Zoologische Untersuchungen in Hessischen Naturwaldreservaten - Vorlaufphase 1990-1991. Zwischenbericht - Reservate Schönbuche (Neuhof), Niddahänge (Schotten), Weiherskopf (Schlüchtern). Grundlagenforschungsprojekt der Hessischen Forsteinrichtungsanstalt FEA, Gießen und des Naturmuseums und Forschungsinstitutes Senckenberg, Frankfurt. 301 S.
 
NEUBECKER, J.; ZANGER, P. (1992):
Gutachten zur Sicherstellung des geplanten Landschaftsschutzgebietes "Erlenbach im Taunus". Fachgutachten für die Obere Naturschutzbehörde, Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Dreieich / Frankfurt. 50 S.
 
DOROW, W.H.O.; FLECHTNER, G.; KOPELKE, J.P. (unter Mitarbeit von ZANGER, P. et. al.) (1992):
Naturwaldreservate in Hessen. III. Zoologische Untersuchungen. Konzept. Mitteilungen der Hessischen Landesforstverwaltung, Band 26. Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt am Main; Hessisches Ministerium für Landesentwicklung, Wohnen, Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz, HMLWLFN, Wiesbaden. 159 S.
 
NEUBECKER, J.; ZANGER, P. (1993):
Botanisches und Zoologisches Gutachten zum geplanten Naturschutzgebiet "Sämanns- und Waschwiesen" bei Seidenroth. Fachgutachten für die Obere Naturschutzbehörde, Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 54 S.
 
ZANGER, P.; NEUBECKER, J. (1993):
Botanisches und Zoologisches Gutachten zum geplanten Naturschutzgebiet "Erlenwiesen bei Ober Roden". Fachgutachten für die Obere Naturschutzbehörde, Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 72 S.
 
ZANGER, P.; NEUBECKER, J. (1993):
Botanisches und Zoologisches Gutachten zum geplanten Naturschutzgebiet "Teufelsloch und Almosenwiese bei Steinau an der Straße". Fachgutachten für die Obere Naturschutzbehörde, Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 63 S.
 
ZANGER, P. (1994):
Analyse und Aktualisierung der Kooperationspartnerschaften mit Lateinamerikanischen Nichtregierungs-organisationen. Gutachten in 5 Teilberichten für das Projekt ISAT. Zentrum für Entwicklungstechnologien GATE, Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn.
 
ZANGER, P. (1994):
Gutachterliche Stellungnahme zu Substitutionsmöglichkeiten von synthetischen Pestiziden im Lagerschutz in Madagaskar. GATE-Anfrage Nr. 94-0757. Deutsche Welthungerhilfe, Bonn; Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 5 S.
 
ZANGER, P. (1994):
Report on application possibilities and on-farm processing of pyrethrum insecticides against pests in bean, pea and maize in Tanzania. GATE-inquiry No. 94-1983/HSC/PZA. Isangati Agricultural Project, Tanzania; Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 4 S.
 
ZANGER, P.; WILLE, I. (1994):
Botanisches und Zoologisches Erfolgsgutachten zum Naturschutzgebiet "Riedelbacher Heide" bei Riedelbach / Hochtaunuskreis. Fachgutachten für die Obere Naturschutzbehörde, Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 54 S.
 
ZANGER, P.; WILLE, I. (1994):
Mittelfristiger Pflegeplan für das Naturschutzgebiet Riedelbacher Heide. Gültigkeitsdauer 1995-2004. Naturschutzgebiet-Entwicklungsplanung für die Obere Naturschutzbehörde am Regierungspräsidium Darmstadt. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 17 S.
 
ZANGER, P. (1995):
Schutz, Management und Nutzung des marinen Naturschutzgebietes Paracas. Fachliche Stellungnahme zum Projektantrag der peruanischen Umweltbehörde (INRENA). Sektorprojekt Umsetzung der Biodiversitäts-konvention, Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 4 S.
 
ZANGER, P. (1995):
Peru: Schutz, Management und Nutzung des marinen Naturschutzgebietes Paracas. Übersetzung des Projektantrages Nr. 24. Sektorprojekt Umsetzung der Biodiversitätskonvention, Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 34 S.
 
ZANGER, P. (1995):
Evaluierung von Maßnahmen des Kleinprojektefonds in Mexico. Dienstreisebericht. Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 65 S.
 
RAUSCHELBACH, B. (Hrsg.); ZANGER, P. (1995):
Biologische Vielfalt erhalten! Eine Aufgabe der Entwicklungszusammenarbeit. Erstes Fachgespräch zum Sektorvorhaben Umsetzung der Biodiversitätskonvention am 13. Juni 1995 in Eschborn. Publikationsreihe 402/95-15d-Biodiv-Abt.402. Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GTZ, Eschborn. 48 S.
 
ZANGER, P. (1995):
Zoologisches Gutachten im Rahmen der Voruntersuchung der geplanten Bebauungsfläche bei Maintal-Bischofsheim. Fachgutachten für das Büro ÖKOTEC, Berlin und das Umweltamt der Stadt Maintal. 17 S.
 
ZANGER, P. (1997):
Las Huellas del Tiempo - Die Spuren der Zeit. Esculturas y Cerámicas. Illustrierter Werkskatalog der Keramikwerkstatt "Taller de Ceramica Piedras del R¡o". Frankfurt / Medellin. 72 S.
 
ZANGER, P. (1998):
Zoologisches Gutachten zur geplanten städtebaulichen Entwicklung der Industriebrache bei Maintal-Bischofsheim. Fachgutachten für das Umweltamt der Stadt Maintal. Planungsbüro für Landschaftsökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 64 S.
 
ZANGER, P. (1998):
Vorstudie zu einem ökologischen Gutachten zum Zustand und den Entwicklungsmöglichkeiten des Waldstückes "Am Kleinen Tannenwald" bei Bad Homburg. Kurzgutachten. Planungsbüro für Landschafts-ökologie und angewandten Naturschutz PLAN, Frankfurt. 8 S.
 
ZANGER, P. (2000):
Geschäftsbericht und Halbjahresbilanz August 2000 - Dezember 2000. Oficina de Planeación Ecológica PLAN, Bogotá. 44 S.
 
ZANGER, P. (2001):
Geschäftsbericht 2000 - 2001. Oficina de Planeación Ecológica PLAN, Bogotá. 7 S.
 
ZANGER, P.; RINCON REINA, M. (2001):
Los Berlins. Una descripción fotográfica, histórica, geográfica y sociocultural de los asentamientos y sitios con el nombre Berlin en Colombia. Oficina de Planeación Ecológica PLAN, Bogotá. 61 S.
 
ZANGER, P. (2002):
Geschäftsbericht Januar - April 2002. Oficina de Planeación Ecológica PLAN, Bogotá / Medellín. 6 S.
 
ZANGER, P. (2002):
Die tonbauenden Insekten Kolumbiens (HYMENOPTERA: Vespoidea, Apoidea, Formicoidea; ISOPTERA: Termitidae; COLEOPTERA: SCARABAEIDAE) und die Architektur ihrer Bauwerke. Dissertationsentwurf. 40 S. Unveröffentlicht.
 
ZANGER, P.; RINCON REINA, M. (2002):
Die Berlins. Eine landeskundliche und historische Studie zu den Siedlungen und Plätzen mit Ortsnamen Berlin in Kolumbien. PLAN-Reihe Kolumbien - Landeskundliche Studien, Heft 1. PLANverlag, Weilmünster, 85 S. (in Druck).
 
ZANGER, P. (2002):
Land: Kolumbien. Massnahme: Gründung und Aufbau eines unabhängigen Gutachterbüros zur Projekt-entwicklung und Planung und Durchführung von Forschungsprojekten. Bericht. Oktober 1999 - Juni 2002. 149 S.
 
ZANGER, P. (2003):
Land: Deutschland. Massnahme: Weiterführung des Projektes PLAN – „Aufbau eines Gutachterbüros zur Planung und Durchführung unabhängiger Forschungsprojekte in Kolumbien und der Bundesrepublik Deutschland (August 1999 - Juni 2002). Bericht Juni 2002 bis Mai 2003. 83 S.

Zanger, P. (2003):
Unfallortanalyse. Untersuchung von Plätzen mit erhöhter Unfallhäufigkeit am Beispiel der Verkehrsunfallserie vom 28. / 29. Juni 2003 am Hohe Berg / Oberhohe Berg – Kreuzstein / Galgenkopf – Eckenheimer Landstraße / Hauptfriedhof. CID-Verlag, Reihe Unfallursachenforschung, Weilmünster. 28 S., 29 Abb., 5 Tab. 4 Karten. Unveröffentlicht.
 
Zanger, P. (2003):
Plausibilitätskontrolle. Fragen zur Medienberichterstattung zum 11. September 2001.
CID-Verlag, Reihe Unfallursachenforschung, Weilmünster. 7 S. Unveröffentlicht.

Zanger, P. (2003):
Rezension - Ebert, Günther (Hrsg.) (1991): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs. Bd. 1 und 2: Tagfalter. Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart. CID-Verlag, Reihe Naturwissenschaftliche Forschung, Weilmünster. 3 S. Unveröffentlicht.
 
Zanger, P. (2004):
Kreativität und gegenständliche Kommunikation. Keramikarbeiten des „Taller Piedras del Río“, Envigado / Frankfurt / Bogotá aus den Jahren 1993 bis 2002. Werkskatalog.
CID-Verlag, Reihe Kunst und Kommunikation, Weilmünster. 38 S., 108 Abb.

Zanger, P. (2004):
Mistreated Melodies. CID-Fotobook.
CID-Verlag, Reihe Fotobuch, Weilmünster. 102 S., 100 Abb. (unpublished version)

Zanger, P. (2004):
Land: Deutschland. Massnahme: Weiterführung des Projektes „PLAN – Bogotá / Medellin“ - Aufbau eines Gutachterbüros zur Planung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte in Kolumbien und der Bundesrepublik Deutschland (August 1999 - Juni 2002). Bericht Juni 2003 bis Juni 2004.
CID-Verlag, Reihe Geschäftsberichte, Weilmünster, 35 S., 33 Abb., 3 Tab. Unveröffentlicht.
 
Zanger, P. (2006):
Anwendungsrisiken ölhaltiger Emulsionen zur intravenösen Injektion (Lipidemulsionen) unter Berücksichtigung ihres Charakters als Arzneimittel zur Nährstoffzufuhr bei der sogenannten parenteralen Ernährung. Jahresthema. Kolumbien / Deutschland. Bericht – Informe – Report. August 2005 bis Juni 2006. Aufbau eines unabhängigen Büros zur Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte in Kolumbien und der Bundesrepublik Deutschland (PLAN Bogotá / Medellin). August 1999 bis Juni 2006. CID-Verlag, Reihe Geschäftsberichte, Weilmünster, 5 Abb., 56 S. (unpublished version).

Zanger, P. (2006):
Vom Kirrberg zum Wellersberg. Interpretationen zur Geschichte und Gegenwart des Gebäudekomplexes am Ostrande Weilmünsters. CID-Verlag, Reihe Landeskundliche Studien, Weilmünster, 21 Abb., 1 Tab., 48 S. (unpublished version).

Zanger, P. (2006):
BeHende wanderten die Hände, wanderte der Blick. Die visuelle Sprache des öffentlichen Raumes. CID-Verlag, Reihe Fotobuch. 70 Abb., 140 S. (unpublished version).





IMPRESSUM

CONSULTORIA – INVESTIGACION – DOCUMENTACION
CONSULTING – INVESTIGATION – DOCUMENTATION
BERATUNG – FORSCHUNG – DOKUMENTATION
Independent Non-Profit Private Scientific Investigation Entity
Entidad Privada de Investigación Científica Independiente sin Animo de Lucro
Unabhängige gemeinnützige Private wissenschaftliche Forschungseinrichtung
c/ o Dipl. Biol. Peter Ulrich Zanger
Nassauer Str. 23a, D - 35789 WEILMÜNSTER / HESSEN - NASSAU / GERMANY

Chamber of Commerce: HRA 2720 LIMBURG / Germany

House Bank: Frankfurter Volksbank 501 900 00 Kto. 420 160 47 59
Member of Ver.Di - Foto CID Independent Internet Image Agency / CID Publishing

Contact: cid.institut@gmail.com

++49 (0) 160 - 335 30 21
++49 (0) 6472 - 83 39 65